Sieg im ersten Testspiel

Sieg im ersten Testspiel

1. Männer, Spielbericht, Testspiele
Beim gestrigen Testspiel gegen die A-Junioren vom FSV "Glückauf" Brieske/Senftenberg konnte man einen 5:0 Heimsieg verbuchen. Unsere Torschützen 1:0 Robert, 2:0 David, 3:0 Preußi, 4:0 Martin, 5:0 David. Wir danken den A-Junioren das Sie sich diesem Test gestellt haben und wünschen allen jungen Kickern eine verletzungsfreie Saison. Das nächste Testspiel findet am Sonntag den 28.07.2019 gegen die SG Friedersdorf beim Sportfest in Staupitz statt. Anstoß ist 17:30.
Mehr erfahren
Ernüchterndes Wochenende für die Männermannschaften

Ernüchterndes Wochenende für die Männermannschaften

1. Männer, 2. Männer, Spielbericht
Die Zweite Mannschaft kam nicht über ein 1:1 Unentschieden bei der Reserve vom SV Eintracht Ortrand hinaus. Durch einen platzierten Freistoß gingen die Gastgeber in der 23. Spielminute in Führung, welche jedoch in der 73. Spielminute durch unseren Chemiker Willy Ewald egalisiert wurde. Unterm Strich ein gerechtes Unentschieden. Einen gebrauchten Tag hatte die Erste Mannschaft. Das Team um Trainer Thomas Gröger hatte sich viel vorgenommen, um den nächsten Dreier einfahren zu können. Doch wie es nunmal so ist, gibt es Tage, wo einfach nix gelingen will. So hatte Golßen die wenigen Chancen genutzt und sich die Drei Punkte mit nach Hause genommen. Endstand 0:3. Nun heißt es Mund abputzen und den Focus auf das bevorstehende Pokalspiel am Samstag legen, wo man im Halbfinale zu den Sportfreunden des FSV Groß-Leuthen/Gröditsch reist.
Mehr erfahren
Mit Heimsieg in die Winterpause

Mit Heimsieg in die Winterpause

1. Männer, Spielbericht
Am 14. Spieltag empfing Chemie die TSG Lübbenau 63 zum letzten Spiel des Jahres und wollte sich nach 2 Niederlagen in Folge mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause verabschieden. Die Ergebnisse der letzten Wochen waren anfangs aber noch zu spüren und so ließen die Chemiker das Selbstbewusstsein des ersten Saisondrittels vermissen. Fehler im Spielaufbau oder Abstmmungsfehler luden die nur darauf lauernden Gäste mehr als einmal ein. In dieser Phase lag es nur an Torhüter Günther, der mehrfach den Rückstand verhinderte.In der 37. Minute war aber auch er machtlos, als Karstädt sich vor dem Tor die Ecke aussuchen konnte. Bemerkenswert danach aber, dass Chemie nur 2 Minuten benötigt und den Ausgleich zu markieren. Eine Fähigkeit, die Schwarzheide in dieser Saison bereits mehrfach zeigte und nach Rückständen immer wieder zurückschlagen kann.…
Mehr erfahren
Chemie klettert auf Rang 2

Chemie klettert auf Rang 2

1. Männer, Spielbericht
Am 11. Spieltag stand für Chemie das Derby gegen den FC Lauchhammer II an und nach dem bisherigen Saisonverlauf gingen die Gäste sogar als Favorit in die Partie.   So übernahm Chemie die Kontrolle im Spiel und kam auch zu ersten Chancen. Nach 5 Minuten belohnten sich die Chemiker direkt mit dem 1:0. Eine klasse Flanke von Tränkner verwertete Preuß per Kopf. Danach hätte Chemie auf 2:0 stellen müssen, doch der besser postierte Mitspieler wurde übersehen. Mit zunehmender Spieldauer ließen die Schwarzheider den Anfangsdruck immer mehr vermissen und Lauchhammer kam besser in die Partie.   Dennoch fiel das 2:0 nach einem der wenigen schnell gespielten Angriffe durch einen sehenswerten Heber von Preuß. Lauchhammer erkannte aber dass Schwarzheide trotz der Führung die nötige Ruhe vermissen ließ und kam durch Zirnsteins Treffer…
Mehr erfahren
Schwarzheide feiert höchsten Saisonsieg

Schwarzheide feiert höchsten Saisonsieg

1. Männer, Spielbericht
Am 10. Spieltag trat Chemie zu Hause gegen den 1.SV Lok Calau an. Nach zuletzt 2 Remis auswärts setzten die Schwarzheider wieder auf ihre Heimstärke um sich endlich wieder mit 3 Punkten zu belohnen. Schwarzheide startete konzentriert und ging bereits nach 5 Minuten nach einem Fehler in der Defensive der Gäste in Führung. Preuß nagelte den Ball nach einem missglückten Klärungsversuch volley in die Maschen. Danach blieben die Chemiker weiter am Drücker, doch sollte vorerst kein weiterer Treffer bei einigen guten Chancen herausspringen. Kurz vor der Halbzeit konnte man doch noch auf 2:0 erhöhen. Nach einer tollen Kombination über rechts flankte Noack in den Strafraum und Gläsel vollendete sehenswert per Kopf. Nach der Pause wollte Calau den Rückstand verkürzen, doch nach 10 Minuten Spielzeit im zweiten Durchgang stellte Noack nach…
Mehr erfahren
Doppeltes Comeback zum Auswärtspunkt

Doppeltes Comeback zum Auswärtspunkt

1. Männer, Spielbericht
Am 7. Spieltag trat die BSG zum zweiten mal hintereinander gegen die SV 1885 Golßen an. Nach dem Pokalerfolg der Vorwoche musste man allerdings auswärts ran und Golßen sann vor eigenem Publikum auf Wiedergutmachung. So hielt die Heimelf die Schwarzheider deutlich weiter vom eigenen Tor entfernt und ging auch aggressiver zu Werke als in der Vorwoche. Schwarzheide hatte in den ersten 20 Minuten zwar einige Chancen, doch der erste Treffer der Partie brachte die Golßener zunächst in Führung. Die BSG bekam den Ball nicht ausreichend geklärt und Haberstroh setzte zur Flanke an. Am langen Pfosten sprang Lehmann am höchsten und traf per Kopf zum 1:0. Schwarzheide steckte aber nicht auf und spielte weiter mutig nach vorn. Einen Freistoss von der rechten Seite brachte Noack flach und scharf in den Strafraum.…
Mehr erfahren
Heimsieg festigt Platz 2

Heimsieg festigt Platz 2

1. Männer, Spielbericht
Am 6. Spieltag empfing Schwarzheide den Senftenberger FC und wollte nach der wenig überzeugenden Leistung der Vorwoche wieder an die guten Auftritte vom Saisonstart anknüpfen. Von Beginn an übernahm Chemie die Kontrolle im Spiel und versuchte gegen die kompakt stehenden Gäste über die Außen zum Erfolg zu kommen. Anfangs tat man sich schwer den Abwehrriegel zu knacken, so sprangen meist nur Eckbälle heraus. Es dauerte bis zur 28. Minute ehe das 1:0 fiel. Richter spielt Keil im Strafraum an und der trifft aus spitzem Winkel flach zur Führung. Bis zur Halbzeit dann das gleiche Bild - Schwarzheide ist feldüberlegen, doch ein Treffer sprang bis zum Pausenpfiff nicht mehr heraus. Nach Wiederanpfiff war Chemie bemüht schnell nachzulegen um das Spiel zu entscheiden und musste darauf nur eine Minute warten. Weslowski bekommt…
Mehr erfahren
Remis im Aufsteigerduell

Remis im Aufsteigerduell

1. Männer, Spielbericht
Am 5. Spieltag ging es für Chemie zum Duell der beiden Aufsteiger nach Schönewalde. Die Gastgeber erhofften sich den ersten Sieg der Saison und Schwarzheide wollte mit einem Erfolg den bisher guten Saisonstart abrunden. So viel man sich vorgenommen hat, so schlecht startete die Partie aus Sicht der Chemiker. Nach nur wenigen Minuten kombinierte sich Schönewalde bis in den Strafraum und nur Chemiehüter Günther verhinderte den frühen Rückstand im Eins gegen Eins. Kurz darauf musste Chemie verletzungsbedingt wechseln und sah sich mit einer weiteren guten Möglichkeit der Linde-Elf konfrontiert. Die Bank der Gastgeber hatte den Torschrei schon auf den Lippen, doch der Ball ging knapp am langen Pfosten vorbei. Offensiv tat sich Schwarzheide lange schwer. In der 37. Minute behauptete Gläsel den Ball stark im Mittelfeld und steckte perfekt in…
Mehr erfahren
Überzeugende Mannschaftsleistung bringt zweiten Saisonsieg für die 1. Mannschaft

Überzeugende Mannschaftsleistung bringt zweiten Saisonsieg für die 1. Mannschaft

1. Männer, Allgemein, Spielbericht
Nach der Niederlage in Schipkau und dem Pokalerfolg in Friedersdorf stand für Chemie das dritte Auswärtsspiel in Folge an. Ziel waren die 87km entfernten Sportstätten in Groß Leuthen und aufgrund der langen Fahrzeit wollte man auf keinen Fall mit leeren Händen wieder abreisen. Der konzentrierte Beginn der Chemiker wurde bereits nach 5 Minuten mit dem 1:0 belohnt. Tränkners Flanke von der rechten Seite landete genau auf dem Kopf von Chemiestürmer Gläsel, der das Spielgerät aus kurzer Entfernung über die Linie beförderte. Der Treffer gab Schwarzheide weitere Sicherheit und Leuthen musste den frühen Rückstand erst einmal verdauen. In der Folgezeit blieben die Gäste vor allem über die Außen immer wieder gefährlich. Folgerichtig wurde das zweite Tor des Tages wieder über rechts eingeleitet. Arras war bis zur Grundlinie durchgedrungen und legte den…
Mehr erfahren
Spielbericht zum Spiel der 1. Männermannschaft beim SV Askania Schipkau

Spielbericht zum Spiel der 1. Männermannschaft beim SV Askania Schipkau

1. Männer, Spielbericht
Am 2. Spieltag stand für Chemie das zweite Derby in Folge an. Nach dem Auftaktsieg wollte man auch beim Ortsnachbarn Schipkau etwas Zählbares mitnehmen. Dass das eine schwierige Aufgabe wird war allen Beteiligten klar, immerhin schloss Askania die Vorsaison als dritter ab. So war es das Bestreben der Chemiker erst einmal sicher zu stehen, aber auch Akzente nach vorn zu setzen. Beides gelang im ersten Durchgang ganz gut. Schipkau konnte die Feldüberlegenheit nicht in klare Torchancen umsetzen. Die größte Chance erfolgte nach einem Standard, den Chemiekeeper und Neuzugang Günther noch stark von den Linie kratzte. Auch Schwarzheide hatte kurz darauf die Möglichkeit in Führung zu gehen. Doch auch den Kopfball von Lange nach einer Ecke konnte Askaniaschlussmann Krettek toll halten. So ging es torlos in die Kabine. Im zweiten Durchgang…
Mehr erfahren